Nxt

nxt_ ogo

Nxt gilt als die erste sogenannte Kryptowährung 2.0. Entwickelt wurde sie von einem bis heute unbekannten Entwickler namens BCNext, der das Projekt am 28.09.2013 im weltweit größten Forum zum Thema Kryptowährungen ankündigte. Nxt wurde von Grund auf neu in der Programmiersprache Java geschrieben und ist kein Fork von Bitcoin, wie so viele andere Kryptowährungen. Die Kryptowährung nutzt das Proof-of-Stake (PoS) Konzept. Dadurch braucht es signifikant weniger Energie um das Netzwerk aufrechtzuerhalten und Blöcke zu generieren. Nach der öffentlichen Ankündigung wurde ein Crowdfunding gestartet, um die Entwicklung des Projekts zu finanzieren. Insgesamt haben 73 Investoren Bitcoins investiert. Unter diesen 73 Investoren wurden die insgesamt 1.000.000.000 Coins, anhand des jeweiligen Investitionsanteils, verteilt.

Name Nxtcoin
Kürzel NXT
Anzahl Einheiten 999.997.096
Kleinste Einheit 0.00000001
Algorithmus  –
Konzept Proof-of-Stake
Blockgenerierung 60 Sekunden

Nxt bietet eine Reihe sehr interessanter Features, die keine andere Blockchain Plattform bis heute in diesem Umfang bietet. Die drei Hauptfeatures sind die Asset Exchange, das Monetary System und der Marketplace.

Nxt Asset Exchange

Die Asset Exchange ist das eigentliche Herzstück der Coin. In der Asset Exchange können Assets gehandelt werden. Jeder kann gegen eine minimale Gebühr sein eigenes Asset herausgeben. Assets können von jedem Teilnehmer im Netzwerk erworben und gehandelt werden. Die Asset Exchange erlaubt es für den Herausgeber eines Assets jederzeit zu überblicken, wer und wie viele Assets ein Investor besitzt. Über eine integrierte Dividenden-Funktion können vom Asset-Herausgeber Dividenden in Form von Nxt an die Anteilseigner ausgeschüttet werden. Im Prinzip funktioniert die Asset Exchange wie ein Börsenhandelsplatz für Aktien. Ein Asset kann somit auch als Aktie bzw. Anteil an einem Projekt / Unternehmen gesehen werden. Der einzige Unterschied: Es gibt keinen Mittelsmann, sondern alles wird in der Blockchain abgewickelt. Besonders häufig werden Assets erstellt, um Projekte zu finanzieren. Anhand der Anteile die jemand erworben hat, kann er später mit Rückzahlungen in Form von Dividenden oder Rückkauf rechnen. Somit ist die Asset Exchange ideal um zum Beispiel ein Crowdfunding durchzuführen.

Monetary System

Das Monetary System erlaubt es sogenannte Colored Coins in der Nxt Blockchain zu erstellen. Die Coins brauchen daher keine eigene Blockchain, da Sie in der Blockchain verwaltet und gesichert werden. Trotz der Verwaltung in der Blockchain hat jede Colored Coin einen individuellen Wert und kann individuell kreiert werden. Dafür gibt verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. Anzahl der Coins, Anzahl der Nachkommastellen, Art des Algorithmus‘ (auch Kombinationen mehrerer Algorithmen möglich), Name, Kürzel usw.

Marketplace

Der Marketplace ist ein dezentraler Online Marktplatz der in der Blockchain verwaltet wird. Es können gegen eine geringe Gebühr in Höhe von 1 Nxt Angebote in den Marktplatz eingestellt werden. Eingestellte Produkte können mit Nxtcoins erworben werden.

Darüber hinaus bietet Nxt noch eine Reihe weiterer Features, wie das Versenden von dezentral (verschlüsselter) Nachrichten, Aliasse, Voting, Data Cloud, Shuffling und ein Plugin-System.

Links

Nxt Wallet

Startseite des Nxt Wallets (Version 1.7.5)

Nxt.org – Offizielle Seite
Nxter.org – Webseite mit vielen News rund um das Projekt
NxtForum.org – offizielles Forum
MyNxt.info Blockexplorer
Technology Tree – Darstellung von geplanten und bereits umgesetzten Features in Nxt
Online Wallet – Ein Nxt Online-Wallet in weniger als 1 Minute erstellen, ohne Angabe von persönliche Daten