Bitcoins verdienen mit Schreiben von Forumsbeiträge

Mit der Bekanntheit von Bitcoin kam auch das Interesse. Dem Interesse folgt meistens die Frage, wie man selbst an Bitcoins kommen kann. Die einfachste Antwort darauf lautet, Bitcoins zu kaufen. Doch der mittlerweile hohe Preis lässt viele nach Alternativen suchen.

Die Ergebnisse die man bei einer Suche nach „Bitcoins verdienen“ oder ähnliche Suchanfragen erhält sorgen schnell für Ernüchterung. Denn die früheren durchaus lukrativen und kostenlosen Bitcoin-Einkommensquellen sind heute kaum noch lohnenswert. Faucets und Vergütungsplattformen für Werbeklicks oder App-Downloads ergeben nur Kleinstbeträge. Selbst bei täglicher Aktivität erreicht man selten mehr als ein paar Euros im Monat. Zum Ausprobieren sind diese Wege immer noch durchaus okay, aber nicht um ernsthaft Bitcoins zu verdienen.

Jedoch gibt es eine Verdienstform die sehr lukrativ und kaum bekannt ist. Die einzigen Voraussetzungen sind ein wenig Wartezeit und mittelmäßige bis gute Englischkenntnisse. Letzteres sollte jeder in Deutschland mit einem Schulabschluss beherrschen. Ersteres kann erst einmal mühselig sein, kann aber mit einer kleinen Investition umgangen werden. Dazu gleich mehr.

Lukrativer Verdienst durch das Schreiben von Forumsbeiträge

Es geht um das Verfassen von Diskussionsbeiträgen in der größten Bitcoin-Community der Welt Bitcoin-Talk.org. Das Forum wurde ursprünglich vom bis heute unbekannten Bitcoin-Entwickler Satoshi Nakamoto gegründet und später von ihm an die heutigen Webmaster übergeben. Die Community hat mittlerweile fast eine Million Mitglieder und zieht dementsprechend viele Werbetreibende aus dem Bereich Kryptwährungen an, die dort ihre Produkte und Services zielgerichtet bewerben möchten. Und die beste Methode dafür ist, Werbung in den Signaturen der Mitglieder zu schalten. Signaturen sind kleine Bereiche die unterhalb jedes Beitrags eines Mitglieds angezeigt werden.

Dabei ist dies sehr lukrativ. Derzeit werden bis zu 0.00115 Bitcoin pro Beitrag im Forum bezahlt, für maximal 100 Beiträge im Monat. Bei einem aktuelle Bitcoinkurs von rund 950€ sind das also rund 1,10€ pro Beitrag. Macht man maximal 100 Beiträge, so kann man über 100 € verdienen. Dazu kommt manchmal noch 10-20€ nur durch das Tragen des Avatars eines Anbieters. Das klingt unglaublich, wird aber seit Jahren schon sehr erfolgreich so im Forum gehandhabt. Meistens handelt es sich bei den Firmen um Online-Bitcoin-Casinos die dementsprechend auch gut verdienen und sich solche teure zielgerichtete Werbung leisten können, da im Forum grundsätzlich nur potenzielle Interessenten unterwegs sind.

Vorausetzungen und was beachtet werden muss

Jetzt kommt jedoch der kleine Wehrmutstropfen dieses Verdienstparadies. Es gibt verschiedene Ränge im Forum. Die Ränge sind abhängig von der Mitgliedsdauer, Aktivität und Anzahl der Beiträge. Newbie ist der niedrigste Rang und Legendary der höchste. Je höher der Rang je mehr Zeichen, Schriftfarben und Schriftgrößen darf man in seiner eigenen Benutzersignatur einfügen und demenstsprechend variantenreicher kann die Werbung gestaltet werden und je höher sind die Vergütungen pro Beitrag. Darum stehen Werbekampagnen meist nur Mitglieder offen, die mindestens den Rang Member oder Full Member haben. Um diese Ränge zu erreichen muss man mindestens 60 bzw. 120 Tage aktiv gewesen sein. Erst dann kann man sich bei einer Signaturkampagne dirkt im Forum bewerben.

Jedoch kann man die Wartezeit auch umgehen, in dem man sich einen Account mit höheren Rang kauft. Es gibt hierfür mittlerweile einen florierenden Markt im Forum. Die Preise für einen Full Member Account liegen derzeit bei etwa 0.02 BTC (ca. 20 Euro). Hier sollte jedoch darauf geachtet werden, das der Account keine negative Bewertung hat (z.B. in dem er einmal für ein Scamming benutzt worden war) und dass man einen Escrow für einen Kauf verwendet. Anschließend kann man sich direkt bewerben und bei Aufnahme in eine Signaturkampagne direkt losverdienen. Abgerechnet und ausgezahlt wird abhängig von der Kampagne wöchentlich oder monatlich.

Wenn man keinen Account kauft, dann sind die Hürden anfangs ein bisschen höher und man muss ein wenig Wartezeit mitbringen, aber sobald man einen guten Account hat und in einer Signaturkampagne aufgenommen wurde, kann man sich monatlich mit wenig Zeit einen guten Verdienst in Bitcoin verdienen. Übrigens gibt es auch Kampagnen für andere Kryptowährungen.

Bei Fragen könnt ihr gerne einen Kommentar unter diesen Artikel schreiben oder direkt im Forum anmelden und im deutschsprachigen Bereich nachfragen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*