Was ist ein Escrow?

Escrow Kryptowährung

Escrow einfach erklärt!

In Zusammenhang mit Bitcoin und insbesondere in vielen Foren trifft man sehr oft auf den Begriff Escrow. Ähnlich wie Faucet handelt es sich bei Escrow um einen Englischen Begriff der in den Communitites der Kryptowährungen weite Verbreitung gefunden hat.

Was ein Escrow ist lässt sich in einem Satz festhalten. Es handelt sich um eine Dritte vertrauenswürdige Person die einen Handel zwischen zwei sich unbekannten Personen absichert. Kurz gesagt, ein Treuhänder.

Ein Beispiel zur Verdeutlichung

Alice möchte ein Internetprojekt von Bob kaufen. Beide haben sich auf den Kaufpreis von einem Bitcoin geeinigt. Alice und Bob kennen sich nicht persönlich und vertrauen sich deswegen nicht. Mallory ist ein sehr verdientes Mitglied einer Bitcoin-Community und bietet einen Escrow Service an. Für seinen Dienst nimmt er 1% der Kaufsumme als Gebühr. Alice beauftragt nun Mallory den Handel abzusichern. Bob ist mit Mallory einverstanden. Alice schickt nun die Kaufsumme von einem Bitcoin an eine von Mallory extra für den Handel eingerichtete Bitcoin-Adresse. Mallory bestätigt den Eingang der Bitcoin und Bob kann dies über das öffentliche Bitcoin-Verzeichnis einsehen. Bob weiß nun dass Alice das Projekt wirklich bezahlt und überträgt das Internetprojekt an Alice. Dies wird von Alice an Mallory bestätigt. Anschließend überweist Mallory die Bitcoin, abzüglich des 1% an Gebühr, an Bob. Der Handel ist damit abgeschlossen.

Natürlich gibt es noch ein paar Stellschrauben. Zum Beispiel kann vereinbart werden, dass Alice die Escrow-Gebühr übernimmt und Mallory 1.01 Bitcoin übertragt und Bob damit 1 Bitcoin bekommt. Dies sind aber individuelle Vereinbarungen. Es gibt bei dem Beispiel um eine Veranschaulichung wie ein Escrow-Handel vom Prinzip funktioniert.

Ein Escrow muss also von beiden Seiten als sehr vertrauenswürdig eingestuft werden. Darum fällt die Rolle in der Regel einem verdienten Mitglied einer Community zu. In Bitcointalk.org zum Beispiel sind dies meistens User der ersten Stunde, die einen hohen Trust-Wert erworben haben und meisten den höchsten Rang des Legendary Member haben.

Trotzdem sind dies auch nur Menschen und Menschen machen Fehler. Es kommt in seltenen Fällen selbst unter sehr verdienten Mitglieder zu Betrug. Darum gehen die langfristigen Bemühungen ein System in der Blockchain zu entwickeln – unter anderem unter den Betriff der Smart Contracts bekannt – dass Escrowing automatisieren und zu 100% sicher machen soll.

Noch sind solche Systeme in der Entwicklung. Solange wird man um einen Escrow als menschliches Individuium nicht herumkommen. Darum gilt es, sich vorher sehr genau über die Person zu informieren, die den Handel absichern soll.

1 Trackback / Pingback

  1. Bitcoins verdienen mit Schreiben von Forumsbeiträge - KryptoCoins.net

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*