Die Einheiten in Bitcoin

Bitcoin Einheiten

Satoshi, BTC, mBTC, μBTC? Wer in die Welt von Bitcoin eintaucht wird schnell mit den unterschiedlichen Einheiten konfrontiert, was vor allem am Anfang sehr verwirrend sein kann. Darum dieser Beitrag, der sowohl die häufig als auch die weniger häufig verwendeten Einheiten in Bitcoin vorstellt und erklärt.

Ein Satoshi ist die kleinste mögliche Einheit im Bitcoin Universum. Ein Satoshi ist sozusagen der Cent in Euro oder Dollar. Benannt wurde die Einheit nach dem Vornamen des bis heute unbekannten Gründers Satoshi Nakamoto. Es ist jedoch weitestgehend Konsens, dass es sich bei diesem Namen um ein Pseudonym handelt. Es ist auch nicht klar ob sich dahinter eine einzelne Person, eine Gruppe von Personen oder eine Organisation verbirgt.

Im Gegenteil zu Währungen wie dem Euro, wird Bitcoin nicht in 100 Satoshi geteilt, sondern in 100.000.000. Das heißt die kleinste Bitcoin Einheit – ein Satoshi – ist 0.00000001 Bitcoin. Folgend eine Tabelle mit allen möglichen Einheiten in Bitcoin und deren Wert.

 Einheiten in Bitcoin in der Übersicht

Bezeichnung Abkürzung Wert
MegaBitcoin MBTC 1.000.000 BTC
KiloBitcoin kBTC 1.000 BTC
HectoBitcoin hBTC 100 BTC
Bitcoin BTC 1 (10 dBTC, 100 cBTC, 1.000 mBTC, 1.000.000 μBTC oder 100.000.000 Satoshi)
DeciBitcoin dBTC 0.1 (10 cBTC, 100 mBTC, 100.000 μBTC oder 10.000.000 Satoshi)
CentiBitcoin cBTC 0.01 (10 mBTC, 10.000 μBTC oder 1.000.000 Satoshi)
MilliBitcoin mBTC 0.001 (1000 μBTC oder 100.000 Satoshi)
MicroBitcoin μBTC 0.000001 (100 Satoshi)
Satoshi Satoshi 0.00000001

Insgesamt gibt es also neun Einheiten, wobei im normalen Gebrauch nur die Bezeichungen BTC für Bitcoin, mBTC, μBTC und Satoshi verwendet werden.

Warum es nicht zu wenige Bitcoin gibt

Häufig gibt es das Argument gegen Bitcoin, dass die Menge von knapp 21 Millionen Coins einfach zu gering ist, um eine weltweite massentaugliche Verbreitung erlangen zu können. Jedoch wird von vielen übersehen, dass die kleinste Grundeinheit 1 Satoshi ist und ein Bitcoin aus 100.000.000 (in Worten, Einhundert Millionen) Satoshi besteht.

Insgesamt gibt es also 21.000.000 Bitcoins x 100.000.000 Satoshi = 100.000.000.000.000 Satoshi (in Worten, Einhundert Billionen). Dies sind mehr Satoshi als derzeit weltweit Bargeld in allen Geld-Währungen zusammen existiert. Somit ist dieses Argument gegen Bitcoin klar wiederlegt.

Zum Vergleich: Das weltweite Vermögen liegt nach einer Studie bei 269 Billionen US-Dollar. Dazu zählen nicht nur Bargeld sondern auch Grundstücke, Rohstoffe, Immobilien, Aktien…

Die finale erzeugte Menge wird exakt 20.999.999,9769 Bitcoins betragen. Das sind also 23.1 mBTC oder 2.310.000 Satoshi weniger als die gemeinhin verbreiteten 21 Millionen Bitcoin.

2 Kommentare

  1. welchen Grund hat es denn dass es 20999999,9769 Bitcoins anstatt 21 Millionen geben wird? Gibt es dafür eine Erklärung?

    • Hallo Flo, das liegt einerseits an einem mathematischen Rundungsproblem und andereseits an der Möglichkeit Bitcoins zu „verbrennen“ (in Engl: burn) wenn man diese an eine bestimmte Bitcoin-Adresse sendet. Somit stehen diese Bitcoins nicht mehr im System zu Verfügung. Aktuell ist der Fall, dass 0.03616475 BTC verbrannt worden sind und daher die Menge weniger als 21 Millionen ist.
      Genau diese Frage wurde bereits auf Stackexchange behandelt, mit einer super Erklärung, wie ich sie nicht besser geben könnte. Darum verweise ich dich auf den Beitrag.
      http://bitcoin.stackexchange.com/questions/38994/will-there-be-21-million-bitcoins-eventually

1 Trackback / Pingback

  1. Ether: Die Einheiten in Ethereum - KryptoCoins.net

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*